Kontakt
Support
Pohl Consulting Team GmbH
Mengeringhäuser Str. 15
34454 Bad Arolsen

+49 5691 8900 501
info@pct.eu

Zum Kontaktformular

Datenschutz

Datenschutz

„Pohl Consulting ist an Ihrer Seite. Wir sind Ihr Partner für Datenschutz.“
(IT-Sicherheit mit PCT).

Datenschutz

Daten beinhalten das intellektuelle Kapital eines Unternehmens. Diese Informationen mit Sorgfalt und angemessenen Maßnahmen zu schützen ist im Interesse jedes Unternehmers. Darüber hinaus hat die Europäische Union mit der im Jahr 2016 eingeführten Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) klare Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten vorgegeben, die von Unternehmen einzuhalten sind. Die Übergangsfrist, um die EU-DSGVO umzusetzen, endet am 25.5. 2018.

Wir begreifen Datenschutz als wesentlichen Teil der Wertschöpfungskette im Unternehmen , um Know-how zu schützen und Wettbewerbsvorteile zu wahren.

Der Umgang mit sensiblen Daten ist im neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) festgelegt. Unternehmen sind verpflichtet, personenbezogene Daten zu schützen. Der Artikel 83 EU-DSGVO sieht die Verhängung von Geldbußen bei Nichtumsetzung vor, die im Einzelfall wirksam werden und einen abschreckenden Charakter besitzen.

Datenschutz und IT-Sicherheit wachsen mit der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) enger zusammen

Pohl Consulting Team GmbH ist auf Datenschutz spezialisiert. Unsere zertifizierten Consultants betreuen Unternehmen als externe Datenschutzbeauftragte oder unterstützen den eigenen betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Darüber hinaus bieten wir Schulungen an, um Mitarbeiter zu internen Datenschutzbeauftragten auszubilden.

Unsere Leistungen

  • Datenschutz-Audit - Ist-Aufnahme des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen
  • Handlungsbedarf feststellen (Abgleich Ist- und Soll-Zustand gemäß gesetzlicher Vorgaben) und erstellen
  • Externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter
  • Unterstützung Ihres internen Datenschutzbeauftragten
  • Schulungen und Mitarbeiterunterweisungen
  • Erstellung von Konzepten für die Datenschutz-Folgenabschätzungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Prozessdokumentationen und Notfallplänen bei Datenschutzverletzungen
Wie wir vorgehen

Mit dem Datenschutz-Audit erfolgt die Bestandsaufnahme, mit der wir den Status quo des Datenschutzes im Unternehmen feststellen.

Nach dem Audit haben wir einen Ist-Soll-Abgleich vorgenommen, der auf den Vorgaben des BDSG und des DSGVO basiert. Damit besitzen wir nun Klarheit darüber, welcher Handlungsbedarf besteht.

Unsere Berater stellen den Handlungsplan zur Umsetzung des Datenschutzes vor, deren Einzelmaßnahmen wir innerhalb des Zeitplans implementieren.

Der Umsetzung schließt mit der Unterweisung aller Mitarbeiter sowie der Unterstützung des internen bzw. der Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten.

Warum das Thema Datenschutz für Unternehmen immer wichtiger wird

Die Digitalisierung vieler Lebensbereiche hat das Thema Datenschutz immer stärker in den Fokus gerückt. Unternehmen, Kunden und Arbeitnehmer sind auf die Sicherheit ihrer Daten angewiesen und nehmen Datenschutz immer mehr als Qualitätsmerkmal wahr. Insbesondere Unternehmen sind mit enormen Datenmengen konfrontiert, während gleichzeitig die Bedrohung durch diverse Formen von Cyberkriminalität und Schadsoftware steigt. Die nahe Zukunft der Digitalisierung unter dem Schlagwort Industrie 4.0 wird diese Entwicklung noch forcieren. Hinzu kommt eine neue Gesetzgebung, die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), gültig ab dem 25. Mai 2018. Durch sie werden Unternehmen beim Datenschutz strenger in die Pflicht genommen. Unternehmen, die nicht gesetzeskonform arbeiten, können mit hohen Bußgeldern und Schadensersatzklagen konfrontiert werden.

Was ändert sich durch die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen?

Als Reaktion auf die gestiegene Bedrohung durch Cyberkriminalität und Datenmissbrauch erhöht der Gesetzgeber den Druck auf Unternehmen, Datenschutzrichtlinien umzusetzen. Ab dem 25. Mai 2018 müssen die Vorgaben des neuen europäischen Datenschutzgesetzes (DSGVO) verbindlich in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union eingehalten werden. Unternehmen, die in irgendeiner Form personenbezogene Daten erheben, sind zur Einhaltung der neuen Verordnungen verpflichtet und müssen im Zweifel nachweisen können, dass die Richtlinien erfüllt wurden. Bei Nichteinhaltung drohen Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro! Auch die Haftungspflicht von Geschäftsführern und Datenschutzbeauftragten wird erhöht. Diese können nun auch persönlich haftbar gemacht werden, wenn die Regeln für den Datenschutz nicht eingehalten werden. 

Wie unterstützt Pohl Consulting Sie beim Datenschutz?

Datenschutz für Ihr Unternehmen ist eine Aufgabe, bei der Sie nichts dem Zufall überlassen sollten. Die neuen Regelungen zum Datenschutz nehmen alle Unternehmen in die Pflicht, aktiv zu werden. Aufgrund der Komplexität der Anforderungen ist es für Geschäftsführer und oft auch für die IT-Fachleute des Unternehmens nicht möglich, zu beurteilen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. Mit der Pohl Consulting Team GmbH steht Ihnen ein Expertenteam zur Seite, das sich auf Datenschutz und IT-Sicherheit spezialisiert hat. Dabei bieten wir für jeden Unternehmenstyp das passende Modell: Unsere BSI- und TÜV-zertifizierten Consultants betreuen Unternehmen als externe Datenschutzbeauftragte oder Unterstützen Ihren betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Alternativ bieten wir auch Schulungen an, um Mitarbeiter zu internen Datenschutzbeauftragten auszubilden.