Blog

Warum stellt WhatsApp für Unternehmen ein Sicherheitsrisiko dar?

Alle kennen den Messenger-Dienst „WhatsApp“. Mit über einer Milliarde Nutzer (Stand 2017) hat „WhatsApp“ die absolute Vormachtstellung unter den Messaging-Apps. Nach einer Bitkom-Umfrage aus dem Jahr 2016 nutzen über 60% der Deutschen den Messengerdienst. So ist es sehr wahrscheinlich, wenn nicht gar sicher, dass auch Mitarbeiter Ihres Unternehmens „WhatsApp“ nutzen. Erstmal ist die private Verwendung allein Sache des Nutzers aber kann es bei einer Vermischung von privater und unternehmensrelevanter Nutzung zu erheblichen Risiken kommen.

Weiterlesen …

Was kostet ein IT-Ausfall wirklich?

Das kann Ihnen nicht passieren? Ihre IT ist ausfallsicher aufgestellt? Das wünschen wir Ihnen.

Die Realität sieht leider häufig anders aus und die Nachrichten haben fast täglich einen Bericht zu diesem Thema. Ob Locky oder WannaCry – Cyberkriminalität bleibt in den Schlagzeilen. Es kann auch jeden treffen, egal ob DAX Konzern oder kleiner Handwerksbetrieb. Können Sie keine E-Mails versenden oder empfangen, keine Rechnungen und Versandpapiere drucken und/oder die Produktion steht still? Ein Ausfall ist immer mit hohem finanziellen Aufwendungen verbunden.

Weiterlesen …

Ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) als Schutzmaßnahme gegen Ransomware

Vertrauliches soll vertraulich bleiben.

Ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) als Schutzmaßnahme gegen Ransomware

Vor dem Hintergrund des groß angelegten WannaCry-Ransomware-Angriffs weisen wir erneut darauf hin, wie wichtig ein Umdenken in der Cybersicherheit ist.

Der Großangriff, mit dem kriminelle Hacker weltweit mehr als 120.000 Computer infiziert haben, die Computer von Ministerien, Behörden, Unternehmen und Bürgern, war ein „besonders schwerwiegender“ Angriff.

Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Weiterlesen …

„Wo ist das Paßwort für den Server nochmal?“

Mit wenig Aufwand zu deutlich mehr Sicherheit: Vertretungsregelungen für Ihre IT

Das Thema funktionierender Vertretungsregelungen, gerade in der IT-Abteilung eines Unternehmens, kommt unweigerlich auf Sie als Verantwortlicher und Ihre Mitarbeiter zu. Können Sie sich sicher sein, dass auch bei einer verringerten Personalstärke der sichere Betrieb Ihrer Firmen-IT gewährleistet ist?

Weiterlesen …

Windows Vista wird nicht mehr unterstützt

Am 11. April will Microsoft zum letzten Mal Sicherheits-Updates für Windows Vista veröffentlichen. Alle nach diesem Termin gefundenen Lücken bleiben ungefixt. Vista an sich läuft zwar weiter, sollte danach aber besser nicht mehr ans Internet. (Meldung auf www.heise.de am 11.03.2017)

Weiterlesen …

IT Zertifizierung – Warum das von Vorteil ist.

Noch ca. 16 Monate und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) muss im Unternehmen oder in der Behörde angewendet werden, sonst drohen hohe Bußgelder.

Aber wie führe ich die DSGVO in der Organisation ein und wie werden die Anforderungen an ein Informationssicherheits-Management-System (ISMS) gemäß der DSGVO erfüllt?

Die Einführung eines ISMS ist immer mit Aufwand und Kosten verbunden. Eigene Ressourcen aber auch externe Beratungsleistungen kosten Geld und Zeit. Der initiale Aufwand ist hier immer am größten, aber das Managementsystem muss auch kontinuierlich gepflegt werden. Und soll das ganz auch noch zertifiziert werden fallen regelmäßig Kosten und Aufwände für eine Re-Zertifizierung an (je nach Zertifikat alle 1-3 Jahre).

Weiterlesen …